Winterthurer Ringer in der Nationalliga B


Daniel Faraj und Andreas Brandenberger standen am 15. September in der Nationalliga B für den NRC Thalheim, beziehungsweise für den Ringclub Oberriet-Grabs im Einsatz.

Daniel Faraj hatte für den NRC Thalheim eine schwere Aufgabe bis 55 kg im freien Stil vor sich. Er trat gegen Dany Kälin aus Einsiedeln, einem langjährigen und bekannten Kontrahenten an und verlor nach Punkten. Dennoch konnte er einen Mannschaftspunkt für Thalheim holen, welcher sich jedoch auf das Schlussresultat von 33 zu 8 für Einsiedeln nur kosmetisch auswirkte.

Andreas Brandenberger kämpfte für Oberriet-Grabs bis 120 kg im griechisch-römischen Stil. Als Gegner wartete Rene Tanner, die Gefährlichkeit des Uzwilers war dem Ringclub aus Oberrriet-Grabs bekannt. Vor Jahren gelang es Tanner den ukrainischen Spitzenringer Andry Vishar auf die Schultern zu betten. Der Winterthurer liess sich davon nicht beirren. Er musste zwar, da er die erste Runde verlor, über die volle Wettkampfzeit von 3 Runden. Dennoch gewann er diesen Kampf und feierte einen gelungenen Einstand im Dienst des Ringclubs Oberriet-Grabs.

Details des Kampfes RR Einsiedeln : NRC Thalheim
Details des Kampfes RR Uzwil : RC Oberriet-Grabs