Schweizermeisterschaft 2019 der Junioren

An der Schweizermeisterschaft in Zell (LU) startete der RC Wimterthur mit 3 Ringer mit Daniel Faraj als Betreuer.

Alessandro Scrivano musste an seiner ersten SM im Ringen Lehrgeld bezahlen. Mit 16 Ringer war die Gewichtsklasse sowohl gut wie auch stark besetzt.

In der Gewichtsklasse bis 70 kg hatten wir 2 Ringer vom RCW am Start. Zur Startbegegnung traf Remo Moro und Lars Werren aufeinander. Durch den Alters wie auch Kraftunterschied konnte Remo diesen Kampf für sich entscheiden.

Lars Werren ging im zweiten Kampf mit einer schönen 4er Wertung – der Kontrahent war ein Nati A Ringer aus Einsiedeln – in Führung. Am Schluss verlor Lars unglücklicherweise knapp auf Schulter. Starke Leistung von Lars!

Remo Moro hatte im zweiten Kampf einen starken Gegner. Wie sich später zeigten sollte, war es der neuen Schweizermeister, gegen den er chancenlos blieb. Als dritter Gegner stand im ein Ringer aus Therwil gegenüber. Nach einem 0:8-Rückstand gelang es Remo die Begegnung zu drehen und gewann den Kampf verdient mit technischer Überlegenheit 18:8.

Im kleinen Finale um die Bronzemedaille hatte Remo abermals keine Chance und verlor den Kampf mit 10:0. Trotzdem darf festgehalten werden, dass Remo Moro an dieser Schweizermeisterschaft ein Diplom für den 4. Rang in seiner Gewichtsklasse gewonnen hat.