Erneuter Schweizermeistertitel für Jeremy Vollenweider

Am 8. September hiess es um 08.30 Uhr Medizinische Kontrolle und anschliessend ab auf die Waage, in Tuggen an der Schweizermeisterschaft der Jugend im freien Stil.

In der Kategorie Jugend A startete Jeremy Vollenweider aus Marthalen mit dem Ziel erneut Schweizermeister zu werden. Bereits im Juni konnte er sich den Titel in der Gewichtsklasse bis 59 kg in der Stilart Griechisch-Römisch sichern.
Nun gut 3 Monate später stellte er sich der Aufgabe in einer Gewichtsklasse höher und im freien Stil. In den ersten drei Kämpfen setzte er sich souverän durch und konnte alle seine Gegner mit Schultersieg besiegen. Im vierten Kampf musste er über 3 Runden à 2 Minuten Kampfzeit gehen. Die erste Runde gewann er, in der zweiten Runde war der Gegner aus Sense einige Punkte voraus und konnte die Runde gewinnen. In der dritten und letzten Runde musste Vollenweider nochmals angreifen und seine gewonnenen Punkte verteidigen, am Schluss siegte er mit 4:1 Punkten. Mit zwei gewonnenen Runden hiess dies auch Kampfsieg.
Im fünften und letzten Kampf zeigte er sein Können nochmals und liess seinem Gegner keine Chance. Nach erneutem Punktesieg konnte er am Schluss des Kampfes über seinen erneuten Schweizermeistertitel dieses Mal in der Gewichtsklasse bis 66kg im Freistil jubeln.

Zenon Zweifel Winterthur sicherte sich in der Jugend B in der Gewichtsklasse bis 39.9 kg wie schon an den Greco-Schweizermeisterschaften vor 3 Monaten erneut die Bronzemedaille.

Jugend A -66 kg Jeremy Vollenweider, Marthalen Schweizermeister
Jugend B -39.9 kg Zenon Zweifel, Winterthur 3. Rang
Jugend B -27.6 kg Mike Sutter, Kleinandelfingen 5. Rang
Jugend B -30.4 kg Marco Moro, Truttikon 7. Rang
Jugend B -33.8 kg Remo Moro, Truttikon 6. Rang
Jugend B -30.4 kg Gabriel Clark, Winterthur 12. Rang