1. Runde der Mannschaftsmeisterschaft in Tuggen

Die Mannschaft des Ringclub Winterthur reiste am 5. Oktober 2013 geschwächt an die 1. Runde der Mannschaftsmeisterschaft nach Tuggen. Geschwächt, weil nicht alle Kategorien besetzt werden konnten. Zum anderen, weil einige Ringer einen Trainingsrückstand zu beklagen hatten. Trotzdem stellte sich die Mannschaft der Situation und wollte das beste daraus machen.

Schon schnell zeigte sich, dass ein weiterer Faktor das Resultat beeinflussen würde – der Mangel an Wettkampferfahrung bei den Neuzugängen. Somit musste die Mannschaft gegen Rapperswil ein Niederlage von 26:8 hinnehmen. Gegen Brunnen fiel das Resultat mit 19:13 knapper aus. Aber auch dieser Begegnung endete mit einer Niederlage für den RC Winterthur.

Nun gilt es die 1. Runde abzuhaken und sich auf die nächste Runde in Brunnen am 12. Oktober 2013 vorzubereiten.

Detail gegen RC Rapperswil-Jona
Details gegen RR Brunnen