1. Runde der Mannschaftsmeisterschaft in Rapperswil

Der Ringclub Winterthur reiste am 1. September mit kompletter Mannschaft nach Rapperswil, wo man die ersten Punkte in der diesjährigen Mannschaftsmeisterschaft holen wollte.

Als Gegner warteten der Veranstalter, der Ringclub Rapperswil-Jona, sowie die Ringerriege aus Einsiedeln. Optimal aufgestellt konnte die Mannschaft gegen Rapperswil auf fast der ganzen Breite Erfolge feiern. 7 von 8 Gewichtsklassen konnten gewonnen werden, lediglich Beny Stamm musste sich gegenüber der starken Verstärkung des RC Rapperswil aus Willisau geschlagen geben. Die Winterthurer Ringer konnten so den ersten Sieg überragend mit 24:7 einfahren.

Motiviert starteten die Winterthurer Ringer in den zweiten Kampf gegen Einsiedeln, welcher aber bereits von Anfang an schwerer zu gewinnen schien. Dennoch konnten die Ringer Vanessa Nussberger, Daniel Faraj, Jeremy Vollenweider und Andreas Brandenberger mit ihren Siegen eine gute Ausgangslage ausschaffen, welche durch die Punkte von Elyas Ghafoori und Martin Stiller den Sieg für Winterthur bedeutete. Der Ringclub Winterthur gewann diese Begegnung mit 18:16 Punkten.

Glücklich und zufrieden über die Belohnung für die harte Saisonvorbereitung reiste die komplette Mannschaft anschliessend nach Zürich, wo die ersten zwei Siege in dieser Saison natürlich gefeiert werden mussten.

Details des 1. Kampfes
Details des 2. Kampfes